headerlogo

Silke Frost - TagebuchmusikSILKE FROST singt und schreibt „Tagebuchmusik“ – Lieder, ursprünglich gar nicht für fremde Ohren bestimmt. Geheime Gedanken, Gefühle und Geschichten. Träume, Ängste und Hoffnungen. Ihr Sound -eine Mixtur aus den vermeintlich widersprüchlichen Genres Pop, Rock, Chanson und Singer/Songwriter- spiegelt schlicht wider, wer die Sängerin ist: eine außergewöhnliche und gefühlvolle moderne junge Frau am Puls der Zeit. Es ist ihre facettenreiche musikalische Persönlichkeit, die an SILKE FROST genauso begeistert wie bezaubert. Von tanzbar bis ...

 verträumt und reflektiert, immer aber mit einem gewissen Wortwitz, spielt sie in ihren Liedern mit subjektiven Realitäten, in denen sich objektiv ein jeder erkennt. Ihr Sound -eine Mixtur aus den vermeintlich widersprüchlichen Genres Pop, Rock, Chanson und Singer/Songwriter- spiegelt schlicht wider, wer die Sängerin ist: eine außergewöhnliche und gefühlvolle mo- derne junge Frau am Puls der Zeit.

Seit ihrer Kindheit hat sie sich der Musik verschrieben. In der Familie wird gemunkelt, sie habe gesungen, bevor sie die ers- ten Worte sprach. Mit fünf Jahren trotzte das kleine Talent dem großen E-Orgel-Monster mit einer ehrgeizigen Gelenkigkeit, bis die kurzen Beine endlich an die Basspedale heranreichten. Das Gitarrenspielen brachte sie sich selbst bei, im Laientheater sang sie in Musicals

Ein erster Schritt in Richtung Profession erfolgte mit einer privaten Jazz-Ausbildung für Gesang und Saxophon. Neben musikalischer Ausbildung und Beruf tourte sie parallel mit einer Coverband, spielte Konzerte aus Leidenschaft und spürte doch, dass irgendetwas fehlt.

Echte Musik findet stets ihren Weg. Es sind die leisen Töne, die immer lauter werden. SILKE FROST ergibt sich ihnen, hört auf den Klang ihrer Intuition und verschreibt sich endgültig ihrer Musik. Heute ist sie frei – ohne Scheu lebt sie ihre Gabe und über- zeugt selbstbestimmt gleichermaßen mit der Magie ihrer Musik und der verschmitzten Leichtigkeit ihrer Texte.

Im März 2009 unterschrieb SILKE FROST einen Künstlerver- trag bei BMG Rights. Am 30. April erscheint ihr Debüt Album ‚Tagebuchmusik’. Produziert wurden die dreizehn Songs aus eigener Feder von keinem geringeren als Micki Meuser, seines Zeichens Bassist und erfolgreicher Musikproduzent, der sich u.a. für Produktionen der Ärzte, Silly, die Lassie Singers oder The Lemonbabies verantwortlich zeigte.

Quelle: spider-musicpromotion.de / Ina Radke

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Werbung - Silvanas - Tanz mit mir

Silvanas - Tanz mit mir

Newsflash - Schlager

Wolfgang Petry - Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir (Die neue Single ab morgen)

Wolfgang Petry - Du gehörst zu mir und ich gehör zu dirMit seinem packenden Stilmix aus Schlager, Pop und Rock begeistert Wolfgang Petry nun schon seit mehr als viereinhalb Dekaden ganze Generationen von Musikfans. >>

Weiterlesen ...

Linus Bruhn - 365 Days To Change (Single)

Linus Bruhn - 365 Days To Change (Single)Neujahrsvorsätze sind Quatsch! Sich an Silvester zu schwören, dass man sich ab morgen ändert, ist Quatsch! „Everyday is a chance to change“! Die neue Single „365 Days to change“ von Linus Bruhn erzählt vom klassischen Moment der Neujahrsvorsätze: >>

Weiterlesen ...

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Radio VHR - Musik Wunschbox

Werbung

Anzeige

Werbung - seoboxx-webdesign

seoboxx-webdesign