headerlogo

MusikApostel - Im Namen des Schlagers (Das neue Album ab heute)Die MusikApostel sind wieder unterwegs: zu den Menschen, auf die Bühnen und in die Herzen – aber vor allem: im Namen des Schlagers! Nicht nur d i e treffende Botschaft für ihre Mission, sondern somit auch der perfekte Titel für ihr brandneues Album, das im Herbst erscheinen wird. >>

Das österreichische Erfolgstrio MusikApostel platzierte sich im letzten Jahr mit ihrem Album „Für Dich“ direkt auf Platz 10 der deutschen Charts, in ihrer Heimat wurde Position 6 erreicht und in der Schweiz belegten die Schlager-Missionare die Nummer 15. Damit konnte an den sensationellen Erfolg der Doppel-CD „Das Beste” angeknüpft werden, die in allen drei Ländern die Top Ten stürmte. 100 Live-Auftritte pro Jahr, millionenfache Klickzahlen der Videos auf YouTube, grandiose Berichterstattung in den relevanten Medien und eine große Fanbasis: die musikalische Missionars-Arbeit läuft wie geschmiert.

Die modernen Schlager-Pop-Interpreten treffen mit einem abwechslungsreichen Mix aus klassischem und modernem Schlager, Party-Hits und Cover-Versionen genau den Geschmack ihres treuen Publikums. Die Erfolgsgaranten sind mitreißende Lieder und einfühlsame, realitätsnahe Texte, mit denen die MusikApostel generationsübergreifend ihre Fans begeistern. Besser bringt kaum eine andere Band heutzutage den modernen Schlager auf den Punkt.

Frei nach dem Apostel Paulus in seinen Briefen an die Kolosser („Alles, was ihr tut in Worten und in Werken, geschehe im Namen…“, Kol 3,17) verkünden nun die MusikApostel, dass „Im Namen des Schlagers“ der bisher beschrittene Erfolgsweg fortgesetzt werden wird. 16 musikalische Verse haben die Musikanten um Mastermind und Bandleader Stefan Felbar dazu kreiert - 16 neue Lieder sind auf dem kommenden Album zu hören.

Als erste Single wurde „Wir sind Engel“ vorgestellt - allerdings stand nicht der religiöse Aspekt von Engeln im Mittelpunkt des neuen Titels. Denn bei den MusikAposteln wird jeder zu einem (Party-) Engel und findet sich ruck-zuck im Schlagerhimmel wieder. Mitmachen ist angesagt, zumal der Bruder von Bandleader Stefan nicht nur den Text schrieb, sondern auch gleich eine passende Choreografie zu dem eingängigen Schlagersong mitlieferte. Das Video zum Song wurde passenderweise auf Mallorca gedreht, denn auch Engel haben mal Durst.
Schon bei der zweiten Single zeigt sich, wie abwechslungsreich die MusikApostel sind: Der Boney M.-Hit „El Lute“ aus dem Jahr 1979 wurde modern und stimmungsvoll neu aufgenommen. Bei dem Titel zeigt sich einmal mehr, wie hervorragend die beiden Stimmen der Leadsänger Manuel Moser und Thomas Strizek zusammenpassen. Deren markante Stimmen und das gekonnte Zusammenspiel sind eines der Markenzeichen der drei musikalischen Verkünder. „Wir lassen uns immer wieder gerne auf solche Balladen ein, insbesondere wenn auch das den Song begleitende Musikvideo die Stimmung derart emotionsgeladen überträgt“, meint Bandleader und Komponist Stefan Felbar, der die MusikApostel 2009 gründete.

Mit „Schalalala (wir heben ab)“, einem fröhlichen Gute-Laune-Song, geht das Album los. Felbar: „Schon immer wollte ich einen Eröffnungssong komponieren. Ein Lied, welches bei unseren Live-Auftritten zu einer wiedererkennbaren Kick-Off-Hymne wird und von Anfang an für gute Stimmung sorgt.

Aber genauso bei Radio- oder Fernsehsendungen als Opener genommen werden kann. So, wie damals bei den Oberkrainer Gruppen, die immer mit dem Trompetenecho ihr Live-Programm begonnen haben, ist dieser Titel quasi der Startschuss in einen gelungenen MusikApostel-Abend.“
Die moderne Pop-Schlager-Nummer „Vorbei“ lockt zunächst auf eine falsche Fährte, denn vorbei ist noch lange nichts. „Bei diesem Song geht es um das gegenseitige Vertrauen, um eine Liebe, die ewig hält. Denn nur so funktioniert eine gute Partnerschaft auch langfristig. Gegenseitiges Vertrauen ist die Basis, das Fundament einer Beziehung. Krankhafte Eifersucht ist Gift für jede Liebe, die auch alles zerstören kann“, sagt OberApostel Felbar.

Vorbei ist es allerdings dann auf „Ohne ein Wort“, da ist eine Liebesbeziehung an ihr Ende gekommen. „Ohne ein Wort ist sie gegangen“, erzählt Stefan Felbar über den Titel. „Alles würdest du jetzt geben, um es wieder rückgängig zu machen. Doch es ist zu spät, das Glas ist zerbrochen. Denn in den meisten Fällen geht dieser eine Wunsch leider nicht in Erfüllung. Die Zeit jedoch heilt alle Wunden und das Leben geht weiter. Ja, es muss weitergehen. Zwar anders, aber vielleicht auch besser als zuvor – sofern man dafür bereit ist. Die Realität annehmen, bereit sein für das Neue, sich öffnen und aus den vergangenen Zeiten die eine oder andere Lehre ziehen. Und schnell ist es wieder möglich: Man verliebt sich aufs Neue und vielleicht ist es dann – bedingt durch einen ungewollten Umweg – genau das Richtige!“

Auf dem neuen Album gibt es viele Uptempo-Nummern, moderne Pop-Schlager im gewohnten und beliebten MusikApostel-Sound, wie „An deiner Seite“, „Du ein Leben lang“, „Ich will mein Herz“, „Dich gibts nur einmal“ und das wunderbare „Luna d'amore“, mit dem das Album abgerundet wird. Nur selten wird mal ein Gang runtergeschaltet, wie mit dem schönen Midtempo-Song „Engel am Flügel“ oder bei der gefühlvollen Ballade „Flow (in Harmonie)“. Richtiges Sommerfeeling kommt beim „Kick off ins Glück“ auf. Mit karibischen, leichten Reggae-Klängen entführen die MusikApostel ihre Fans auf die Tanzfläche und entfesseln die Sehnsucht nach fernen Stränden.
Zum Abschluss sei noch der Song „Giannina“ erwähnt. Stefan Felbar verrät: „Ein wunderschöner Schlager – typisch MusikApostel. Vor kurzem wurde ich zum ersten Mal Opa einer wunderschönen Prinzessin namens Gianna. Da sie mich so stolz und glücklich gemacht hat, habe ich ihr diesen Song gewidmet. Giannina heißt ja kleine Gianna und ist nicht nur ihr, sondern allen Eltern und Großeltern gewidmet, die sich mit mir über unsere Kinder, Enkel, Nichten oder Neffen freuen können.“

Die MusikApostel zeigen mit „Im Namen des Schlagers“ einmal mehr, dass der Spruch, der das Trio schon lange begleitet, es immer noch exakt auf den Punkt bringt: „Schlager ist unsere Mission“.

Quelle: Telamo

Suche

Schlager + Deutsch Pop

Radio VHR - Schlager + Deutsch Pop einschalten

Werbung - Silvanas - Tanz mit mir

Silvanas - Tanz mit mir

Newsflash - Schlager

Wolfgang Petry - Du gehörst zu mir und ich gehör zu dir (Die neue Single ab morgen)

Wolfgang Petry - Du gehörst zu mir und ich gehör zu dirMit seinem packenden Stilmix aus Schlager, Pop und Rock begeistert Wolfgang Petry nun schon seit mehr als viereinhalb Dekaden ganze Generationen von Musikfans. >>

Weiterlesen ...

Linus Bruhn - 365 Days To Change (Single)

Linus Bruhn - 365 Days To Change (Single)Neujahrsvorsätze sind Quatsch! Sich an Silvester zu schwören, dass man sich ab morgen ändert, ist Quatsch! „Everyday is a chance to change“! Die neue Single „365 Days to change“ von Linus Bruhn erzählt vom klassischen Moment der Neujahrsvorsätze: >>

Weiterlesen ...

Volksmusik Hitradio

Volksmusik Hitradio einschalten

Radio VHR - Musik Wunschbox

Werbung

Anzeige

Werbung - seoboxx-webdesign

seoboxx-webdesign